snapshot-unlimited

über das Projekt

Wie alles begann

Nach ballett-unlimited folgte streetdance-unlimited.
Ich wurde immer wieder gefragt warum fotografierst du nur zum Thema Ballett.
Nach wie vor begeistern mich alle Themen rund um das Ballett besonders. Mir wurde aber klar, dass ich mich
damit auch sehr begrenze. Zunächst war das Projekt nur gedacht den Tanzbereich zu erweitern meist sind es Gardemädchen und Mariechen die sehr talentiert und beweglich sind, da sie es gewohnt sind vor Publikum zu tanzen sind sie für die Fotografie besonders geeignet. Inzwischen ist das Projekt allerdings nicht mehr auf Tänzer begrenzt sondern jede Form der Inszenierung ist willkommen.

2018
Das Projekt heißt nun Snapshot-unlimited.
Dabei wurde Snapshot bewusst gewählt denn ich knippse lieber ohne mir Gedanken über fotografische Grundregeln zu machen.

kurz zu meiner Person

Ich bin 1966 geboren und in festen Händen, seit 11.9.1984
unser Sohn erblickte 2006 das Licht der Welt.

Seitdem knippse ich etwas ernsthafter.

Anfragen und Informationen

Ich freue mich über Anregungen und Kritik
Du möchtest ein Teil
von
Snapshot-unlimited,
ballett-unlimited

sein?