TFP

TFP Shooting

TfP steht für „Time for Prints“ und bedeutet, dass an Stelle eines Honorars eine entsprechende Anzahl von Fotos an das Model geht.
Die Fotos werden ausschließlich in digitaler Form zum Download zur Verfügung gestellt.
Eine Entlohung / Honorar erhält das Model ausschließlich in Form der digital zur Verfügung gestellten Fotos.

Ein oftmals strittiges Thema sind die Verwertungsrechte der Bilder aus TFP-Fotoaufnahmen. Urheber der Bilder ist grundsätzlich der Fotograf. Einer Veröffentlichung der Bilder durch den Fotografen steht im Allgemeinen noch das Recht am eigenen Bilde des Models gegenüber. Gesetz betreffend das Urheberrecht an Werken der bildenden Künste und der Photographie § 22 Bildnisse dürfen nur mit Einwilligung des Abgebildeten verbreitet oder öffentlich zur Schau gestellt werden. Die Einwilligung gilt im Zweifel als erteilt, wenn der Abgebildete dafür, daß er sich abbilden ließ, eine Entlohnung erhielt. Die Bezeichnung TFP steht für time for prints, dies ist eine Vereinbarung zwischen dem Fotomodel und dem Fotografen. Diese Vereinbarung sieht vor, dass ein Model nicht entgeltlich für die Arbeitsleitung entlohnt wird sondern durch Abzüge der entstandenen Aufnahmen. Diese werden klassischerweise als Papierabzüge von dem Fotografen weitergegeben, heutzutage bekommt das Fotomodel die Abzüge jedoch immer häufiger in digitaler Form (z.B. auf CD).

Weiterführende Links
https://www.gesetze-im-internet.de/kunsturhg/__22.html
https://de.wikipedia.org/wiki/Time_for_prints_(Fotografie)

Meine Vorgehensweise
VETO Recht

Die während des Shootings entstandenen Fotos werden in einem Web-Ordner hinterlegt.

Auf Wunsch ist dort auch ein Passwortschutz möglich.

Das Model hat dort die Möglichkeit die Bilder farblich zu markieren und

Text Anmerkungen zu machen.

Dabei gilt:

ROT

Das Bild ist nicht in Ordnung es wird gelöscht und von Fotograf und Model nicht verwendet.

ORANGE

Entscheidung steht noch aus oder Text Vermerk bitte retuschieren oder anderen Schnitt

wählen.

GRÜN

Das Bild ist in Ordnung und zur Verwendung für beide Parteien frei.

Final wie Grün oder bevorzugte Bilder des Models.

Die freigegebenen Fotos dürfen von beiden Parteien im Schnitt oder im Farbton geändert

werden.

Das Model darf namentlich genannt werden ein Anspruch darauf besteht allerdings nicht.

Screenshots von Bildern die keine Freigabe (Grün) erhalten dürfen nicht verwendet werden.

Sind nach der Auswahl alle Fotos ROT markiert. Werden alle Fotos unwiderruflich gelöscht!

Das Model erhält nach der Beurteilung der Fotos nicht nur eine Auswahl der Bilder
sondern alle mit GRÜN gekennzeichneten Fotos. 

TFP nur mit Vertrag